scb_action_rwtgm16
lenzer18_x2_1719_0
wallpaper_scb_fsgreen_action1
Lapierrehome
vernor_pisgah-1009
mxstart.jpg
vernor_pisgah-0963
16MY_KX450F_1239.jpg
scb_action_rwtgm3
lenzer18_x2_4980
msa18_wc_msa_2018_68i4568
scb_web_labresse18_h5d0021_1600px
oneill-00513-ro1d7159
16MY_KX450F Keyvisual.jpg
unittshirts.PNG
uniPopcorn.PNG
wallpaper_scb_fsgreen_action2
norcologo.JPG
norcovlt.JPG

THE ALL NEW NORCO VLT E-BIKES 2022 AVAILABLE SOON...

Norco has just released three brand new ebikes: the Range VLT, Sight VLT and Fluid VLT, which have 170, 150 and 130mm of rear wheel travel, respectively. All three have 29" wheels and Shimano’s EP8 motor. What makes them all stand out is the battery, or batteries, which they share. There’s a choice of three sizes: 540, 720 or a huge 900Wh battery, the biggest you'll find inside any eMTB. These batteries are proprietary but Shimano-approved, and Norco says they have a higher energy-density than previous batteries thanks to larger 21700 cells. So the 720Wh battery is said to weigh the same as the 630Wh Shimano battery.

https://www.pinkbike.com/news/review-2022-norco-sight-c1-vlt-a-long-range-e-mtb.html

Full-Sized Sender - Norco Sight Youth Will Launch the Next Generation of Shredders

Younger riders are charging harder than ever, they deserve a bike that will deliver the goods and not fall to pieces. The all-new 2020 Norco Sight Youth promises to fill the bill with performance.

s1600_Kid_sight.jpg

Santa Cruz Megatower 29"

Der ultimative Kamerad zum Power-Wheelen und Felsen-Überfliegen.

Das Megatower ist die Verschmelzung von großen Laufrädern mit unserem stärksten Federungskonzept. Es ist eine moderne Waffe mit der sich sowohl die härtesten Rennstrecken als auch deine Hometrails mit Leichtigkeit erobern lassen. 

Das Megatower hat seine Wurzeln im Hightower und verfügt nun über das aus dem V10 abgeleitete Fahrwerk. Dadurch wird es zum leistungsfähigsten und vertrauenerweckendsten Endurobike in unserer Produktpalette. Die am unteren Umlenkhebel angelenkte Dämpferaufnahme ist kompatibel mit Luft- und Stahlfederdämpfern, bietet eine progressive Federkennlinie mit unübertroffener Traktion und Progression und ist ideal für die Zähmung der längsten Abfahrten und gröbsten Schläge.

Damit das Megatower souverän um die Welt schreiten kann, steckt eine enorme Menge an cleverer Verstellbarkeit in seinen Knochen. Ein aufgeräumter und verdeckter Flip-Chip im unteren Umlenkhebel passt die Tretlagerhöhe an und verändert die Progression des Fahrwerks. Ein zweiter Flipchip im Ausfallende, ermöglicht eine 10mm Längsverstellung der Kettenstrebe, um die Gewichtsverteilung des Fahrers optimal einzustellen - entweder auf Verspieltheit oder auf Spurtreue optimiert. Die Flip-Chips sind ein robuster Mechanismus, der verschiedene Geometrieanpassungen ermöglicht, ohne Kompromisse bei Zuverlässigkeit und Haltbarkeit einzugehen. Hier gibt es keine versponnene Technik oder anfällige Spezial-Dämpfer.

Doch das Megatower kann nicht nur aggressiv und grob, es ist auch intelligent und versiert. Es hat einen steilen, 76-Grad-Sitzwinkel für den schnellen Anstieg zu steilen Abfahrten, auf denen das breite Cockpit und der 65-Grad-Lenkwinkel dann ihre Vorteile ausspielen.  Der Rahmen ist gut geschützt mit einem Dämpferschutz, einem Shuttle-Schutz, einem Unterrohrschutz und einem gerippten Kettenstrebenschutz.

Santa Cruz V10 2019 29"

Große Laufräder und kleine Details.

Beim ersten Rennen der 2017er WorldCup-Saison in Lourdes starteten Loris Vergier, Luca Shaw und Greg Minaar auf den kontrovers diskutierten V10-Prototypen mit 29" Laufrädern - und sie qualifizierten sich gleich in beindruckender Weise auf den Plätzen 1, 3 und 6. Ein Wolkenbruch, der im Rennlauf kurz vor dem Start der Topfahrer einsetzte und der das Rennen maßgeblich beeinflusste, vertagte die Entscheidung, ob die größeren Laufräder einen technischen Vorteil  bringen würden ... um 5 Wochen, als Greg Minaar im schottischen Fort William zum Sieg fuhr.

Das Wettrüsten begann.

Während des folgenden Winters begannen wir - mit den Erfahrungen der 2017er Renn-Saison - ein völlig neues V10 zu entwickeln: Längerer Reach, verbesserte Federkennlinie sowie bessere Detaillösungen, um Rahmen und Zugführung optimal zu schützen. Alle drei Rahmengrößen (und Reserve Carbon-Laufräder) wurden entwickelt und produziert und waren im Vorfeld des 2018er World Cup in Fort William für die entscheidenden Testfahrten bereit. Greg stürzte bei eben diesen Testfahrten unglücklich, brach sich seinen Arm und beendete dadurch leider frühzeitig seine Saison. Wenige Tage später qualifizierten sich Luca als schnellster und Loris mit der dritt-schnellsten Zeit auf dem neuen Bike. Im Finale brachte Loris einen grandiosen Lauf ins Ziel, den nur sein Landsmann Amaury Pierron überbieten konnten. Lucas Hoffnungen auf einen Sieg platzten im oberen Teil mit seinem Reifen, und er konnte nur noch ins Ziel cruisen.

New-School-Racing steht auf neuen Rädern.

Im Verlauf der 2018er Saison wurde fleißig weiter getestet. Regelmäßig gab es neue Umlenkhebel, um Federkennlinie und Rahmengeometrie in Details zu optimieren. Die groben Variablen standen fest, doch das Fein-Tuning mit den Syndicate-Athleten während der Welt-Cup-Saison garantierte dem Entwicklerteam regelmäßiges Feedback auf höchstem Niveau. Das Ergebnis ist das vermutlich beste Downhill-Fahrwerk, das auch außerhalb des Weltcup-Zirkus verfügbar ist.

Das bringt uns ins Jetzt.

29-Zoll-Laufräder gepaart mit 215mm Federweg ergeben ein radikal schnelles Racebike. Doch reiner Rennsport ist nicht alles. Und abhängig von Deinem Fahrstill, Deiner Körpergröße oder den Trails, auf denen Du zu Hause bist, muss vielleicht gar nicht voll aufmunitioniert werden. Viele Leute sind möglicherweise schneller (oder fühlen sich schneller) auf 27,5" Bikes.

Also machen wir auch ein 27,5" V10.

Keine Kompromisse, keine Spielereien, keine halben Sachen. Das 27,5" V10 wurde parallel zum 29er entwickelt und hat eine eigenständige Plattform und Geometrie. Mit 27,5"  Lafrädern kommt das V10 in Small, Medium und Large, mit 29" in Medium, Large und XL. Triff Deine eigene Entscheidung, abhängig von Körpergröße und Fahrstil; In jedem Fall profitierst Du von allen Details, die in die Entwicklung des Syndicate-Racebikes geflossen ist.

Das erfolgreichste Bike der Downhill-Geschichte ist so schnell wie nie.

 

iDirt OPENING FILM

Die iDirt GmbH ist ein junges, motiviertes Team von Motocross- und Downhill-Fahrern aus der Region Freiburg, welche euch kompetent mit Rat und Tag zur Seite stehen. Da wir alle aus dem Bereich kommen, steckt all unser Herzblut drin und wir teilen die Leidenschaft für das Adrenalin und den Spass, welcher uns unser Sport bereitet.

 

Die Eröffnung von unserem Shop in Plasselb war im Oktober mit einer grossen Besucherzahl ein Erfolg. Wir möchten an dieser Stelle all unseren Helfern einen herzlichen Dank aussprechen. Ohne euch wäre dies nicht möglich gewesen.

 

Nun freuen wir uns über jeden Besuch im neuen Shop in Plasselb, wo wir alles rund um Mountainbike, Elektro-Velos, Motocross und den Lifestyle, welcher dazugehört, anbieten. Natürlich bieten wir jeweils für alle Bereiche auch den nötigen Service an.

 

Keep on riding!